Commit 37e18344 authored by Helge Kreutzmann's avatar Helge Kreutzmann

Translate 11 strings

parent 560ce749
......@@ -6,7 +6,7 @@ msgid ""
msgstr ""
"Project-Id-Version: manpages-de\n"
"POT-Creation-Date: 2018-08-08 17:13+0200\n"
"PO-Revision-Date: 2018-08-11 10:50+0200\n"
"PO-Revision-Date: 2018-08-23 19:17+0200\n"
"Last-Translator: Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>\n"
"Language-Team: German <debian-l10n-german@lists.debian.org>\n"
"Language: de\n"
......@@ -115,7 +115,7 @@ msgstr ""
#. type: SH
#, no-wrap
msgid "SERVICE TEMPLATES"
msgstr ""
msgstr "DIENSTEVORLAGEN"
#. type: Plain text
msgid ""
......@@ -128,6 +128,15 @@ msgid ""
"\"instance name\" can be accessed with %-specifiers\\&. See B<systemd."
"unit>(5) for details\\&."
msgstr ""
"B<systemd>-Dienste können ein einzelnes Argument über die Syntax "
"»I<Dienst>@I<Argument>\\&.service« akzeptieren\\&. Solche Dienste heißen "
"»instanziierte« Dienste, während die Unit-Definition ohne den Paramter "
"I<Argument> »Vorlage« genannt wird\\&. Eine Beispiel könnte die "
"Dienstevorlage dhcpcd@\\&.service sein, die eine Netzwerkschnittelle als "
"Parameter akzeptiert, um einen instanziierten Dienst zu formen\\&. Innerhalb "
"dieser Dienstedatei kann auf diesen Parameter oder den »Instanzennamen« mit "
"Kennzeichnern »%« zugegriffen werden\\&. Siehe B<systemd.unit>(5) für Details"
"\\&."
#. type: SH
#, no-wrap
......@@ -1029,6 +1038,13 @@ msgid ""
"activation completed\\&. Pass \"infinity\" (the default) to configure no "
"runtime limit\\&."
msgstr ""
"Konfiguriert eine maximale Laufzeit für den Dienst\\&. Falls dies verwandt "
"wird und der Dienst länger als die festgelegte Zeit gelaufen ist, wird er "
"beendet und in einen Fehlschlagzustand gepackt\\&. Beachten Sie, dass diese "
"Einstellung keine Auswirkungen auf I<Type=oneshot>-Dienste hat, da diese "
"sofort beendet werden, nachdem ihre Aktivierung abgeschlossen ist\\&. "
"Übergeben Sie »infinity« (die Vorgabe), um keine Laufzeitbeschränkung zu "
"konfigurieren\\&."
#. type: Plain text
msgid ""
......@@ -1041,6 +1057,15 @@ msgid ""
"service shutdown is achieved by \"STOPPING=1\" (or termination)\\&. (see "
"B<sd_notify>(3))\\&."
msgstr ""
"Falls ein Dienst vom I<Type=notify> »EXTEND_TIMEOUT_USEC=…« sendet, kann "
"dies dazu führen, dass die Laufzeit sich über I<RuntimeMaxSec=> hinauszieht"
"\\&. Der erste Empfang dieser Nachricht muss auftreten, bevor "
"I<RuntimeMaxSec=> überschritten wird und sobald die Laufzeit sich über "
"I<RuntimeMaxSec=> hinausgezogen hat, wird der Diensteverwalter dem Dienst "
"die Weiterführung des Laufens erlauben, vorausgesetzt, der Dienst wiederholt "
"»EXTEND_TIMEOUT_USEC=…« innerhalb des festgelegten Intervalls, bis das "
"Herunterfahren durch »STOPPING=1« (oder die Beendigung) erreicht wird (siehe "
"B<sd_notify>(3))\\&."
#. type: Plain text
msgid "I<WatchdogSec=>"
......@@ -1067,6 +1092,26 @@ msgid ""
"B<sd_event_set_watchdog>(3) may be used to enable automatic watchdog "
"notification support\\&."
msgstr ""
"Konfiguriert die Watchdog-Zeitüberschreitung für einen Dienst\\&. Der "
"Watchdog wird aktiviert, wenn das Hochfahren abgeschlossen ist\\&. Der "
"Dienst muss regelmäßig B<sd_notify>(3) mit »WATCHDOG=1« (d\\&.h\\&. dem "
"»Totmannschalter«) aufrufen\\&. Falls die Zeit zwischen zwei solcher Aufrufe "
"größer als die konfigurierte Zeit ist, dann wird der Dienst in einen "
"Fehlschlagzustand versetzt und mit B<SIGABRT> beendet\\&. Durch Setzen von "
"I<Restart=> auf B<on-failure>, B<on-watchdog>, B<on-abnormal> oder B<always> "
"wird der Dienst automatisch neu gestartet\\&. Die hier konfigurierte Zeit "
"wird in der Umgebungsvariablen I<WATCHDOG_USEC=> an den ausgeführten Prozess "
"übergeben\\&. Dies ermöglicht es Daemons, die Totmannschaltlogik zu "
"aktivieren, falls für den Dienst die Watchdog-Unterstützung aktiviert ist"
"\\&. Falls diese Option verwandt wird, sollte I<NotifyAccess=> (siehe unten) "
"auf offenen Zugriff auf das durch Systemd bereitgestellte Benachrichtigungs-"
"Socket gesetzt werden\\&. Falls I<NotifyAccess=> nicht gesetzt ist, wird es "
"implizit auf B<main> gesetzt\\&. Standardmäßig 0, wodurch diese "
"Funktionalität deaktiviert wird\\&. Der Dienst kann prüfen, ob der "
"Diensteverwalter Watchdog-Lebenszeichenbenachrichtigungen erwartet\\&. Siehe "
"B<sd_watchdog_enabled>(3) für Details\\&. B<sd_event_set_watchdog>(3) kann "
"zur Aktivierung der automatischen Watchdog-Benachrichtigungsunterstützung "
"verwandt werden\\&."
#. type: Plain text
msgid "I<Restart=>"
......@@ -1083,6 +1128,16 @@ msgid ""
"restarted\\&. Timeouts include missing the watchdog \"keep-alive ping\" "
"deadline and a service start, reload, and stop operation timeouts\\&."
msgstr ""
"Konfiguriert, ob der Dienst neu gestartet werden soll, wenn der "
"Diensteprozess sich beendet, getötet wird oder eine Zeitüberschreitung "
"erreicht wird\\&. Der Diensteprozess kann der Hauptdiensteprozess sein, aber "
"er kann auch einer der mit I<ExecStartPre=>, I<ExecStartPost=>, "
"I<ExecStop=>, I<ExecStopPost=> oder I<ExecReload=> festgelegten sein\\&. "
"Wenn der Tod des Prozesses das Ergebnis einer Systemd-Aktion ist (z\\&.B\\&. "
"Dienste-Stopp oder -Neustart), wird der Dienst nicht neu gestartet\\&. "
"Zeitüberschreitungen schließen nicht eingehaltene Fristen für die Watchdog-"
"»Totmannschaltung« und Zeitüberschreitungen für die Aktionen Dienste-Start, "
"-Neuladen und -Stopp ein\\&."
#. type: Plain text
msgid ""
......@@ -1107,17 +1162,45 @@ msgid ""
"service will be restarted regardless of whether it exited cleanly or not, "
"got terminated abnormally by a signal, or hit a timeout\\&."
msgstr ""
"Akzeptiert B<no>, B<on-success>, B<on-failure>, B<on-abnormal>, B<on-"
"watchdog>, B<on-abort> oder B<always>\\&. Falls auf B<no> (die Vorgabe) "
"gesetzt, wird der Dienst nicht neu gestartet\\&. Falls auf B<on-success> "
"gesetzt, wird er nur neu gestartet, wenn sich der Diensteprozess sauber "
"beendet\\&. In diesem Kontext bedeutet das saubere Beenden einen Exit-Code 0 "
"oder einen der Signale B<SIGHUP>, B<SIGINT>, B<SIGTERM> oder B<SIGPIPE> und "
"zusätzlich in I<SuccessExitStatus=> festgelegte Exit-Stati und Signale\\&. "
"Falls auf B<on-failure> gesetzt, wird der Dienst neu gestartet, wenn der "
"Prozess sich mit einem von Null verschiedenen Exit-Code beendet, durch ein "
"Signal beendet wird (einschließlich eines Speicherauszuges, aber "
"ausschließlich der vorher genannten Signale), wenn eine Aktion (wie das "
"Neuladen eines Dienstes) in eine Zeitüberschreitung läuft und wenn die "
"konfigurierte Watchdog-Zeitüberschreitung ausgelöst wird\\&. Falls auf B<on-"
"abnormal> gesetzt, wird der Dienst neu gestartet, wenn der Prozess durch ein "
"Signal beendet wird (einschließlich eines Speicherauszuges, aber "
"ausschließlich der vorher genannten Signale), wenn eine Aktion in eine "
"Zeitüberschreitung läuft und wenn die konfigurierte Watchdog-"
"Zeitüberschreitung ausgelöst wird\\&. Falls auf B<on-abort> gesetzt, wird "
"der Dienst nur neu gestartet, falls sich der Dienst aufgrund eines nicht "
"abgefangenen Signals, das nicht als sauberer Exit-Status festgelegt ist, "
"beendet hat\\&. Falls auf B<on-watchdog> gesetzt, wird der Dienst nur neu "
"gestartet, wenn die Watchdog-Zeitüberschreitung für den Dienst abläuft\\&. "
"Falls auf B<always> gesetzt, wird der Dienst neu gestartet, unabhängig davon, "
"ob er sauber beendet wurde oder nicht, abnormal durch ein Signal beendet "
"wurde oder in eine Zeitüberschreitung lief\\&."
# FIXME: B formatting missing for last words
#. type: Plain text
msgid ""
"B<Table\\ \\&2.\\ \\&Exit causes and the effect of the >I<Restart=> settings "
"on them"
msgstr ""
"B<Tabelle\\ \\&2.\\ \\&Exit-Gründe und der Effekt der Einstellung "
">I<Restart=>B< darauf>"
#. type: tbl table
#, no-wrap
msgid "Restart settings/Exit causes"
msgstr ""
msgstr "Neustart-Einstellung/Exit-Grund"
#. type: tbl table
#, no-wrap
......@@ -1157,12 +1240,12 @@ msgstr "B<on-watchdog>"
#. type: tbl table
#, no-wrap
msgid "l l l l l l l l"
msgstr ""
msgstr "l l l l l l l l"
#. type: tbl table
#, no-wrap
msgid "l l l l l l l l."
msgstr ""
msgstr "l l l l l l l l."
#. type: tbl table
#, no-wrap
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment