Commit e4e0454c authored by Helge Kreutzmann's avatar Helge Kreutzmann

Merge branch 'master' of salsa.debian.org:manpages-de-team/manpages-de

parents e9ee99ac a1301801
......@@ -4078,13 +4078,13 @@ msgstr ""
"aber Dateien und Verzeichnisse mit Namen B<.snapshot> aus (und alles, was "
"sich darin befindet). Er lässt außerdem alle Dateien und Verzeichnisse aus, "
"deren Name auf B<~> endet, nicht jedoch ihren Inhalt. Die Konstruktion B<-"
"prune -o \\e( …\\& -print0 \\e)> ist ziemlich gebräuchlich. Die Idee "
"besteht hier darin, dass der Ausdruck vor B<-prune> auf die Dinge passt, die "
"gekürzt werden. Die Aktion B<-prune> selbst gibt jedoch wahr zurück, daher "
"stellt das folgende B<-o> sicher, dass die rechte Seite nur für die "
"Verzeichnisse ausgewertet wird, die nicht gekürzt wurden (der Inhalt der "
"gekürzten Verzeichnisse wird nicht einmal besucht und ist daher irrelevant). "
"Der Ausdruck auf der rechten Seite von B<-o> ist nur der Übersichtlichkeit "
"prune -o \\e( …\\& -print0 \\e)> ist ziemlich gebräuchlich. Die Idee besteht "
"hier darin, dass der Ausdruck vor B<-prune> auf die Dinge passt, die gekürzt "
"werden. Die Aktion B<-prune> selbst gibt jedoch wahr zurück, daher stellt "
"das folgende B<-o> sicher, dass die rechte Seite nur für die Verzeichnisse "
"ausgewertet wird, die nicht gekürzt wurden (der Inhalt der gekürzten "
"Verzeichnisse wird nicht einmal besucht und ist daher irrelevant). Der "
"Ausdruck auf der rechten Seite von B<-o> ist nur der Übersichtlichkeit "
"halber in Klammern. Dies hebt hervor, dass die Aktion B<-print0> nur den "
"Platz von Dingen einnimmt, auf die B<-prune> nicht angewandt wurde. Da die "
"Standardbedingung »and« zwischen Tests fester verbindet als B<-o>, ist dies "
......@@ -4187,8 +4187,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"Wenn ein Fehler auftritt, stoppt B<find> unmittelbar, ohne alle angegebenen "
"Aktionen abzuschließen. Zum Beispiel werden einige der Startpunkte nicht "
"untersucht oder einige ausstehenden Programmaufrufe für B<-exec …\\& {} "
"+> oder B<-execdir …\\& {} +> werden nicht ausgeführt."
"untersucht oder einige ausstehenden Programmaufrufe für B<-exec …\\& {} +> "
"oder B<-execdir …\\& {} +> werden nicht ausgeführt."
#. type: SH
#, no-wrap
......
......@@ -1327,8 +1327,8 @@ msgid ""
"you might tell I<csh:>"
msgstr ""
"Auch aus der Umgebungsvariablen »LESS« werden Optionen genommen. Um zum "
"Beispiel bei jedem Aufruf von I<Less> das Eintippen von »less -options …« "
"zu vermeiden, könnten Sie der I<Csh> sagen:"
"Beispiel bei jedem Aufruf von I<Less> das Eintippen von »less -options …« zu "
"vermeiden, könnten Sie der I<Csh> sagen:"
#. type: Plain text
msgid "setenv LESS \"-options\""
......
......@@ -89,9 +89,9 @@ msgid ""
"of additional binary formats and how to write rules\\&."
msgstr ""
"Jede Datei enthält eine Liste von binfmt_misc-Kernelbinärformatregeln\\&. "
"Konsultieren Sie Kerneldokumentationsdatei \\m[blue]B<binfmt-misc\\&.rst>\\m[]\\&\\s-2\\u[1]\\d\\s+2 "
"für weitere Informationen über die Registrierung zusätzlicher Binärformate "
"und wie die Regeln geschrieben werden\\&."
"Konsultieren Sie Kerneldokumentationsdatei \\m[blue]B<binfmt-misc\\&.rst>"
"\\m[]\\&\\s-2\\u[1]\\d\\s+2 für weitere Informationen über die Registrierung "
"zusätzlicher Binärformate und wie die Regeln geschrieben werden\\&."
#. type: Plain text
msgid ""
......
......@@ -307,8 +307,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"Konfiguriert die Aktion, die unternommen werden soll, wenn sich das System "
"im Leerlauf befindet\\&. Akzeptiert einen aus »ignore«, »poweroff«, "
"»reboot«, »halt«, »kexec«, »suspend«, »hibernate«, »hybrid-sleep«, »suspend-then-hibernate« und "
"»lock«\\&. Standardmäßig »ignore«\\&."
"»reboot«, »halt«, »kexec«, »suspend«, »hibernate«, »hybrid-sleep«, »suspend-"
"then-hibernate« und »lock«\\&. Standardmäßig »ignore«\\&."
#. type: Plain text
msgid ""
......@@ -387,17 +387,18 @@ msgstr ""
"Steuert, wie Logind die System-Einschalt- und -Schlaf-Tasten sowie den "
"Deckelschalter behandeln soll, um Aktionen wie Ausschalten oder "
"Suspendierung auszulösen\\&. Kann eines von »ignore«, »poweroff«, »reboot«, "
"»halt«, »kexec«, »suspend«, »hibernate«, »hybrid-sleep«, »suspend-then-hibernate« und »lock« sein\\&. "
"Falls »ignore« wird Logind diese Tasten niemals behandeln\\&. Falls »lock« "
"werden alle laufenden Sitzungen mit Bildschirmschonern gesperrt, andernfalls "
"wird die festgelegte Aktion in dem jeweiligen Ereignis vorgenommen\\&. Es "
"werden nur Eingabegeräte mit der Udev-Markierung »power-switch« auf Tasten-/"
"Deckel-Schaltereignisse überwacht\\&. I<HandlePowerKey=> ist standardmäßig "
"»poweroff«\\&. I<HandleSuspendKey=> und I<HandleLidSwitch=> sind "
"standardmäßig »suspend«. I<HandleLidSwitchExternalPower=> wird standardmäßig "
"komplett ignoriert (für Rückwartskompatibilität) \\(em es muss ein "
"expliziter Wert gesetzt werden, bevor er für die Verhaltensbestimmung "
"verwandt wird\\&. I<HandleLidSwitchDocked=> ist standardmäßig »ignore«\\&. "
"»halt«, »kexec«, »suspend«, »hibernate«, »hybrid-sleep«, »suspend-then-"
"hibernate« und »lock« sein\\&. Falls »ignore« wird Logind diese Tasten "
"niemals behandeln\\&. Falls »lock« werden alle laufenden Sitzungen mit "
"Bildschirmschonern gesperrt, andernfalls wird die festgelegte Aktion in dem "
"jeweiligen Ereignis vorgenommen\\&. Es werden nur Eingabegeräte mit der Udev-"
"Markierung »power-switch« auf Tasten-/Deckel-Schaltereignisse überwacht\\&. "
"I<HandlePowerKey=> ist standardmäßig »poweroff«\\&. I<HandleSuspendKey=> und "
"I<HandleLidSwitch=> sind standardmäßig »suspend«. "
"I<HandleLidSwitchExternalPower=> wird standardmäßig komplett ignoriert (für "
"Rückwartskompatibilität) \\(em es muss ein expliziter Wert gesetzt werden, "
"bevor er für die Verhaltensbestimmung verwandt wird\\&. "
"I<HandleLidSwitchDocked=> ist standardmäßig »ignore«\\&. "
"I<HandleHibernateKey=> ist standardmäßig »hibernate«. Falls das System in "
"eine Docking-Station eingeschoben wird oder falls mehr als ein Monitor "
"angeschlossen wird, tritt die in I<HandleLidSwitchDocked=> festgelegte "
......
......@@ -288,8 +288,8 @@ msgid ""
"automatically put into hibernate when using B<systemd-suspend-then-hibernate."
"service>(8)\\&."
msgstr ""
"Die Zeitdauer in Sekunden, die vergeht, bevor das System automatisch bei "
"der Verwendung von B<systemd-suspend-then-hibernate.service>(8) in den "
"Die Zeitdauer in Sekunden, die vergeht, bevor das System automatisch bei der "
"Verwendung von B<systemd-suspend-then-hibernate.service>(8) in den "
"Ruhezustand gebracht wird\\&."
#. type: SH
......
......@@ -863,8 +863,7 @@ msgstr ""
msgid ""
"Make sure to set a good human-readable description string with "
"I<Description=>\\&."
msgstr ""
"Setzen Sie eine gut-lesbare Beschreibung in I<Description=>\\&."
msgstr "Setzen Sie eine gut-lesbare Beschreibung in I<Description=>\\&."
#. type: Plain text
msgid ""
......
......@@ -6229,7 +6229,8 @@ msgstr "B<-x>"
#. type: Plain text
msgid "B<journalctl>(1), B<resolvectl>(1), B<systemd-nspawn>(1), B<udevadm>(8)"
msgstr "B<journalctl>(1), B<resolvectl>(1), B<systemd-nspawn>(1), B<udevadm>(8)"
msgstr ""
"B<journalctl>(1), B<resolvectl>(1), B<systemd-nspawn>(1), B<udevadm>(8)"
#. type: Plain text
msgid "B<-y>"
......
......@@ -57,8 +57,7 @@ msgid ""
"B<blockdev> [B<-q>] [B<-v>] I<command> [I<command>\\&...\\&] I<device> "
"[I<device>\\&...\\&]"
msgstr ""
"B<blockdev> [B<-q>] [B<-v>] I<Befehl> [I<Befehl>…\\&] I<Gerät> [I<Gerät>"
"…\\&]"
"B<blockdev> [B<-q>] [B<-v>] I<Befehl> [I<Befehl>…\\&] I<Gerät> [I<Gerät>…\\&]"
#. type: Plain text
msgid "B<blockdev> B<--report> [I<device>\\&...\\&]"
......
......@@ -418,10 +418,10 @@ msgid ""
"setting. The /sys filesystem is used to determine dependencies between "
"devices."
msgstr ""
"B<fsck> überprüft keine gestapelten Geräte (RAIDs, dm-crypt …\\&) "
"parallel zu anderen Geräten. Siehe unten die Einstellung für "
"FSCK_FORCE_ALL_PARALLEL. Das /sys-Dateisystem wird zum Ermitteln der "
"Abhängigkeiten der Geräten untereinander verwendet."
"B<fsck> überprüft keine gestapelten Geräte (RAIDs, dm-crypt …\\&) parallel "
"zu anderen Geräten. Siehe unten die Einstellung für FSCK_FORCE_ALL_PARALLEL. "
"Das /sys-Dateisystem wird zum Ermitteln der Abhängigkeiten der Geräten "
"untereinander verwendet."
#. type: Plain text
msgid ""
......
......@@ -364,7 +364,8 @@ msgstr "E<.MT torvalds@\\:cs.\\:helsinki.\\:fi> Linus Torvalds E<.ME>"
#. type: Plain text
msgid "Error code values by E<.MT faith@\\:cs.\\:unc.\\:edu> Rik Faith E<.ME>"
msgstr "Fehler-Code-Werte durch E<.MT faith@\\:cs.\\:unc.\\:edu> Rik Faith E<.ME>"
msgstr ""
"Fehler-Code-Werte durch E<.MT faith@\\:cs.\\:unc.\\:edu> Rik Faith E<.ME>"
#. type: Plain text
msgid ""
......@@ -389,16 +390,16 @@ msgid ""
"Nicolai Langfeldt E<.ME .>"
msgstr ""
"Minix-v2-Dateisystemunterstützung durch E<.MT schwab@\\:issan.\\:informatik."
"\\:uni-dortmund.\\:de> Andreas Schwab E<.ME ,> aktualisiert durch E<.MT "
"janl@\\:math.\\:uio.\\:no> Nicolai Langfeldt E<.ME .>"
"\\:uni-dortmund.\\:de> Andreas Schwab E<.ME ,> aktualisiert durch E<.MT janl@"
"\\:math.\\:uio.\\:no> Nicolai Langfeldt E<.ME .>"
#. type: Plain text
msgid ""
"Portability patch by E<.MT rmk@\\:ecs.\\:soton.\\:ac.\\:uk> Russell King E<."
"ME .>"
msgstr ""
"Portabilitäts-Patch durch E<.MT rmk@\\:ecs.\\:soton.\\:ac.\\:uk> Russell King E<."
"ME .>"
"Portabilitäts-Patch durch E<.MT rmk@\\:ecs.\\:soton.\\:ac.\\:uk> Russell "
"King E<.ME .>"
#. type: SH
#, no-wrap
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment