Commit d1d85311 authored by Holger Wansing's avatar Holger Wansing

german/devel/debian-desktop/index: sync with en + proofreading

parent 7ce883e7
#use wml::debian::template title="Debian am Desktop"
#use wml::debian::recent_list
#use wml::debian::translation-check translation="8ec3b4714054480b88b16f537ac47c2447e19213"
#use wml::debian::translation-check translation="fa8e80162815f92b0d792ca4837df20cdc61c896"
# $Id$
# Translation: Gerfried Fuchs <alfie@debian.org> 2002-10-24
# Translation update: Holger Wansing <hwansing@mailbox.org>, 2019.
<h2>Das universelle Betriebssystem als Ihr Desktop</h2>
<h2>Das universelle Betriebssystem als Desktop</h2>
<p>
Das Debian-Desktop Unterprojekt ist eine Gruppe von Freiwilligen, die das
bestmögliche Betriebssystem für Privat- und Firmen-Arbeitsplätze erstellen
will. Unser Motto ist <q>Software, die einfach funktioniert</q>.
möchten. Unser Motto ist <q>Software, die einfach funktioniert</q>.
Kurz gesagt ist es unser Ziel, Debian, GNU und Linux in die
Welt der durchschnittlichen Benutzer zu bringen.
<img style="float: right;" src="debian-desktop.png" alt="Debian-Desktop" />
......@@ -20,17 +21,10 @@
<ul>
<li>
Da sowohl <a href="http://www.gnome.org/">GNOME</a> als auch
<a href="http://www.kde.org/">KDE</a> sowie einige
Desktop-Frameworks wie <a href="http://www.gnustep.org/">GNUstep</a>,
<a href="http://www.gtk.org/">GTK</a>, <a href="https://www.qt.io/">Qt</a>
und andere existieren, werden wir ihre
Verwendung unterstützen, und sicherstellen, dass sie gut mit Debian
funktionieren. KDE und GNOME sind die primäre Auswahl für eine
Standard-Umgebung für
den Endbenutzer. Die Unterstützung von anderen Desktop-Umgebungen wie
<a href="http://www.xfce.org/">Xfce</a> wäre ebenfalls nett, abhängig von
der Zeit der Entwickler und Platzbedingungen.
Wir sehen, dass viele verschiedene
<a href="https://wiki.debian.org/DesktopEnvironment">Desktop-Umgebungen</a>
existieren, und wir werden deren Anwendung unterstützen sowie sicherstellen,
dass sie in Debian gut funktionieren.
</li>
<li>
Wir erkennen, dass es nur zwei wichtige Klassen von Benutzern gibt: Die
......@@ -48,25 +42,16 @@
<li>
<p>Wir werden daran arbeiten, dass Fragen, die dem Benutzer gestellt
werden (die auf einem Minimum gehalten werden sollen), selbst mit einem
Minimum von Computer-Wissen Sinn ergeben. Viele Debian-Pakete
überfordern den Benutzer mit schwierigen technischen Details. Zum
Beispiel, wenn Sie einfach die <q>Desktop-Umgebung</q>- und
<q>Entwicklungs-Umgebung</q>-Aufgaben während einer Woody-Installation
auswählen, ist das Erste, womit Sie konfrontiert werden, nachdem die
Pakete heruntergeladen wurden, ein debconf-Prompt von
<a href="https://packages.debian.org/binutils">binutils</a> bezüglich
<q>Kernel Link-Fehler Information</q>. Für den Anfänger ist das verwirrend und
erschreckend. Für den Experten ist dies nervend und unnötig. Gleich nach
dieser Frage folgt eine weitere von
<a href="https://packages.debian.org/less">less</a>, die etwas
über einen MIME-Behandler fragt. Ein Anfänger weiß nicht mal, was MIME
ist. Ein Experte kann jedoch less nach der Beendigung der Installation
konfigurieren, wie er will. Die Priorität dieser Art von debconf-Fragen
Minimum an Computerkenntnissen Sinn ergeben. Einige Debian-Pakete
überfordern den Benutzer mit schwierigen technischen Details.
Für den Anfänger ist das verwirrend und erschreckend.
Für den Experten ist dies nervend und unnötig.
Ein Anfänger weiß vielleicht nicht mal, worum es in den Fragen geht.
Ein Experte kann seine Desktop-Umgebung passend konfigurieren, so dass er
die Fragen nicht mehr zu sehen bekommt, andererseits möchte er die
Anzeigefunktionalität nach Abschluß der Installation eventuell durchaus haben.
Die Priorität dieser Art von debconf-Fragen
sollten zumindest heruntergeschraubt werden.</p>
<p>(Glücklicherweise sind viele dieser Probleme für das
<samp>Sarge</samp>-Release unter Verwendung von
<samp>debian-installer</samp> behoben).</p>
</li>
<li>
Und wir werden Spaß daran haben, das alles zu tun!
......@@ -81,33 +66,34 @@
Webseiten, oder Archiv-Platz für Pakete. Der wichtigste Teil sind
<em>motivierte Leute</em>, die die Dinge umsetzen. Sie müssen kein
offizieller Entwickler sein, um mit dem Erstellen von Paketen und Patches
zu beginnen. Das zentrale Debian-Desktop Team wird sicherstellen, dass
zu beginnen. Das zentrale Debian-Desktop-Team wird sicherstellen, dass
Ihre Arbeit integriert wird. Hier also einige Dinge, die Sie tun können:
</p>
<ul>
<li>
testen sie unseren <q>standard desktop-umgebung</q>-task (oder den
kde-desktop-task), installieren sie eine unserer <a
href="$(DEVEL)/debian-installer/">nächsten Veröffentlichungstest-Images</a>
Testen sie unsere Programmgruppe der <q>Standard-Desktop-Umgebung</q> (oder die
Programmgruppe kde-desktop), auszuwählen während der Installation;
installieren sie eines unserer <a
href="$(DEVEL)/debian-installer/">Images für die nächste Testing-Veröffentlichung</a>
und senden Sie Rückmeldungen an die <a
href="https://lists.debian.org/debian-desktop/">debian-desktop
Mailingliste</a>.
</li>
<li>
arbeiten Sie am <a href="$(devel)/debian-installer/">Debian-Installer</a>.
Arbeiten Sie am <a href="$(devel)/debian-installer/">Debian-Installer</a>.
Die gtk+-Oberfläche braucht Sie!
</li>
<li>
helfen Sie dem <a href="https://wiki.debian.org/Teams/DebianGnome">Debian-GNOME-Team</a>,
Helfen Sie dem <a href="https://wiki.debian.org/Teams/DebianGnome">Debian-GNOME-Team</a>,
dem <a href="https://qt-kde-team.pages.debian.net/">Debian-Qt- und KDE-Team</a>
oder der <a href="https://salsa.debian.org/xfce-team/">Debian-Xfce-Gruppe</a>.
Sie können bei Paketierungsarbeiten, Verwalten von Fehlerberichten, Dokumentation,
Testen und weiterem helfen.
Sie können bei Paketierungsarbeiten, dem Verwalten von Fehlerberichten, bei Dokumentation,
Test und weiterem helfen.
</li>
<li>
Bringen Sie Benutzern bei, wie der Debian-Desktop-Task den wir jetzt haben
installiert und verwendet wird (desktop, gnome-desktop und kde-desktop).
Bringen Sie Benutzern bei, wie die Debian-Desktop-Programmgruppen, die wir derzeit haben,
installiert und verwendet werden (desktop, gnome-desktop und kde-desktop).
</li>
<li>
Arbeiten Sie daran, die Priorität von unnötigen
......@@ -116,8 +102,8 @@
Paketen zu entfernen, und machen Sie die notwendigen einfach verständlich.
</li>
<li>
Helfen Sie der <a href="https://wiki.debian.org/DebianDesktop/Artwork">Debian
Desktop Artwork-Bemühung</a>.
Helfen Sie mit bei <a href="https://wiki.debian.org/DebianDesktop/Artwork">Debian
Desktop Artwork</a>, dem Erstellen künstlerischer Arbeiten für Debian.
</li>
</ul>
......@@ -125,7 +111,7 @@
<h3>Wiki</h3>
<p>
Wir haben einige Artikel in unserem Wiki, und unser Startpunkt ist dort: <a
Wir haben einige Artikel in unserem Wiki, und unsere Startseite ist: <a
href="https://wiki.debian.org/DebianDesktop">DebianDesktop</a>. Einige Debian
Desktop-Wiki-Artikel sind veraltet.
</p>
......@@ -151,10 +137,10 @@
<h3>Wer ist beteiligt?</h3>
<p>
Jeder der sein möchte, ist willkommen. Tatsächlich ist jeder in der
Jeder der möchte, ist willkommen. Tatsächlich ist jeder in der
pkg-gnome-, pkg-kde- oder pkg-xfce-Gruppe indirekt beteiligt. Die
debian-desktop Mailinglisten-Abonnenten sind aktive Beitragende. Die
Debian-Installer- und Tasksel-Gruppen sind für unsere Ziele auch wichtig.
Debian-Installer- und Tasksel-Gruppen sind für unsere Ziele ebenfalls wichtig.
</p>
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment